Archiv des Autors: Heinz Ollesch

Deutschland-Cup Oberviechtach

Der bereits fünfte Deutschland-Cup der laufenden Saison steht auf dem Programm. Dieses Mal sind wir zu Gast am 30. Juni in Oberviechtach. Zum ersten Mal wird dort ein Strongman Wettkampf veranstaltet, dementsprechend hoch ist die Spannung bei den Einheimischen, die sich schon sehr auf die Strongmen aus dem In und Ausland freuen. Der Einlass ist ab 15 Uhr. Der Eintritt ist frei und fürs leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Für die kleinen Gäste gibts auch genügend zu tun, damits ihnen nicht langweilig wird.

Deutsche Meisterschaft der Frauen und Masters in Bad Salzungen

9 Frauen und 9 Masters (Männer ab 40 Jahre) folgten der Einladung ins schöne Bad Salzungen und genossen die Gastfreundschaft und hervorragende Organisation von René Falk und seinem Team. Alleine das Athletenbuffet wäre das Startgeld schon wert gewesen. Herzlichen Dank nochmal an alle Beteiligten.
Während „neun“ eine sehr annehmbare Teilnehmerzahl bei Frauen ist, lässt die gleiche „neun“ bei den Masters doch sehr zu wünschen übrig, gemessen an den lautstarken Ankündigungen in den social media. Trotzdem ließen beide Wettkämpfe bei Einsatz, Kampfgeist und Spannung keine Wünsche offen! Respekt an alle Athet/innen!

Bei den Masters sah es nach der 1. Disziplin der „Achse Überkopf“ noch nach einem Kopf an Kopf Rennen zwischen den beiden Freunden Reinhard Maier und Marcus Franke aus, die sich hier den Sieg teilten. Doch in allen Folgedisziplinen riss Reinhard den Sieg an sich und verwies, wie auch in der Endabrechnung Marcus auf den 2. Platz. Am 4. Augst beim Finale der Pro-League in Bad Tölz treffen die beiden wieder aufeinander und da will Marcus eine Revanche (denn dort geht es um die Qualifikation zur Masters WM). Beim Koffertragen/Sack –Medley wurde Marcus dann noch von René Falk geschlagen und kam auf Platz 3. René in der Doppelbelastung Veranstalter und Athlet lieferte eine super Wettkampf ab – in beiden Positionen. Beim Achskreuzheben bekam er die 300 kg nur knapp nicht in die Wertung, doch alles in allem kann er super zufrieden sein – wohl auch mit seinem 3. Platz in der Gesamtwertung. Angelo Fiorentino, unser Kämpfer aus der Schweiz belegte mit einer sehr ausgeglichenen Leistung den 4. Platz, obwohl er bei den Koffern unzufrieden mit sich selbst war. Matthias Hörning bot heute ebenfalls eine sehr starke Leistung, konnte sich beim Wheelflip/Baumziehen sogar einen 3. Platz erkämpfen und wurde letztlich Fünfter. Harald Kraft, der nach 12 Jahren Pause wieder ins Wettkampfgeschehen eingriff, belegte einen beachtlichen 6. Platz. Jörg Röske, der nach Verletzungspause langsam erst wieder zu seiner Form finden muss, ließ es sich aber trotzdem nicht nehmen hier wo er zugesagt hatte, an den Start zu gehen und wurde 8. Respekt! Alexander Pfeiffer, der mit einem 5. und einem 3. Platz sehr gut im Rennen lag, schied leider genau wie Herbert Gstatter, verletzungsbedingt aus. Wir wünschen beiden gute und schnelle Genesung.

Bei den Frauen, die in zwei Gewichtsklassen antraten: bis 75 kg und darüber, beherrschte Sandra Bradley, die einzige „Schwergewichtlerin“ mit knapp 80 kg das Feld. Man darf ruhig sagen, erwartungsgemäß, da Sunny im März bereits einen der schwersten Wettkämpfe der Welt gewonnen hat, die Arnold Amateure bei der AC in Columbus/Ohio und auf dem Weg zur Profisportlerin ist. Umso erfreulicher, dass unsere Leichtgewichtlerinnen alles mehr oder weniger Newcomerinnen im Strongwoman Sport sind und bisher nur 2 oder 3 Wettkämpfe bestritten haben und dann gleich solche Leistungen und vor allem Kampfgeist gezeigt haben. Man kann schon sagen, dass die Damen ein bisschen die Lieblinge des Publikums waren – da konnten einige Zuschauer nicht glauben, wie diese doch eher zierlichen Frauen solche unglaublichen Gewichte bewegen. Weiterlesen

Deutsche Meisterschaft der Frauen und Masters

Am kommenden Samstag 23.06. wird es ernst für alle Strongwomen und Masters Strongmen in Deutschland. Wir suchen die oder den stärksten unter ihnen. Im schönen Bad Salzungen, direkt auf dem Nappenplatz. Beginn ist um 12.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Kommt vorbei und seid live dabei wenn die Stärkste Frau Deutschlands und der Deutsche Meister der Masters gekürt wird. Wir freuen uns auf euch. Feuert die Athleten bei ihren 5 atembertaubenden Disziplinen an.

1. Bad Arolsener Strongman-Cup

In die idyllische Kulisse direkt vor dem Schloss in Bad Arolsen lud der Arzt unseres Vertrauens Dr. Mathias Ritsch nicht nur die Ärzte der deutschen Sportverbände sondern auch die G.F.S.A. mit ihrem Deutschland Cup ein. 24 Athleten traten in vier Disziplinen in die heiße Schlacht. Benjamin Blass erkämpfte sich seinen 3. Sieg in einem Deutschland Cup. Mit einem Sieg bei der Dumbbell, einem 3. Platz beim Cardeadlift Hold, einem 4. Platz beim Wheelflip und einem 8. Platz im Medley. Benjamin trägt damit ab jetzt das Leadershirt. Auf den 2. Platz kam Sven Rieger, der den Cardeadlift Hold gewann und im Medley Zweiter wurde. Den 3. Platz sicherte sich der bisherige Leader Dennis Dressel mit zwei 2. Plätzen (Dumbbell, Car Hold) punktgleich vor Dirk Schuhmann.
Vincent Herrmann lieferte den besten Wettkampf seiner Karriere ab und sicherte sich mit seinen 95 kg Körpergewicht nicht nur seinen allerersten Disziplinensieg (Medley) sondern gleich noch den Sieg in der Klasse bis 105 kg. In der Gesamtwertung konnte er sich den 5. Platz sichern.
Beim Wheelflip gewann Christian Thiede vor Markus Hämmerle. Chris konnte sich noch einen 2. Platz bei der Dumbbell sichern, fiel aber dann im Medley auf den 21 Platz zurück, was ihn auch in der Gesamtwertung abstürzen ließ
Wir bedanken uns ganz herzlich bei Mathias Ritsch für die Einladung!

2. Burghausener Strongman / woman-Cup

Bei strahlendstem Sonnenschein veranstaltete Herbert Gstatter mit seinen Kraftsportfreunden Bayern bereits zum 2. Mal in professioneller Weise den Strongman- Cup in Burghausen.
28 Athleten waren beim Newcomer-Cup gemeldet und bei dem offenen Frauen-Cup gingen erfreulicherweise sogar 9 Athletinnen an den Start.
Die Leistungsdichte bei den Frauen war ebenso erfreulich wie die Teilnehmerzahl. Die beiden Führenden konnten sich mit 8 Punkten Ines Karner aus Österreich auf Platz 1 und mit 9 Punkten Lucia Bilic auf Platz 2 etwas vom Feld absetzen. Dritte wurde Rene Baum mit 14 Punkten. Doch dann folgten mit 19, 19, 22, 22, 23 und 24 Punkten die Teilnehmerinnen auf den Plätzen 4 bis 8. Anna Braunstein kämpfte genauso tapfer mit, musste sich diesmal aber mit dem 9. Platz zufrieden geben. Das Yokerace gewann Lucia Bilic ganz knapp vor Julia Becker und Ines Kahrer.

Weiterlesen

Deutschland-Cup Bad Arolsen

Am kommenden Wochenende 09.06. steht der nächste Deutschland-Cup auf dem Programm. Im Herzen Hessens im schönen Bad Arolsen, direkt am Schloss findet der bereits vierte Deutschland-Cup der Saison statt. Knapp 30 Athleten gehen an den Start. Kommt vorbei und feuert die Athleten in dieser wunderbaren Kulisse des Schlosses an. Der Eintritt ist frei.