Deutschland-Cup Walldürn

Bereits zum 3. Mal waren die Strongmen zu Gast im idyllischen Walldürn. Und wie jedes Jahr konnten sie sich auf die herzliche Gastfreundschaft, das familiäre Ambiente und die professionelle Organisation von Marcus Franke und seinem Team freuen. Marcus hatte alles im Griff, sogar das Wetter. So sahen die 36 Athleten strahlendem Sonnenschein und einem hochmotivierten Publikum entgegen, die sie zu Höchstleistungen anstachelten, dass selbst in den Insiderkreisen Staunen aufkam. An einen guten Zweck wurde in diesem Jahr auch wieder gedacht: Ein Teil der Einnahmen ging als Spende an das Hospiz Odenwald.
Der Wettkampf blieb bis zur letzten Minute spannend. Nach der dritten Disziplin durften nämlich nur noch die Top 20 zum Fronthold antreten. Am Ende überzeugte erneut Vitali Quast aus dem Team Godzilla von Raffael Gordzielik, der sowohl das Bierfass-Stemmen als auch das Autokreuzheben gewann (geteilt mit 2 anderen), auch wenn er beim Fronthold auf Platz 9 zurückfiel. Das ist der 2. Sieg für Vitali in der Saison 2017! Dennoch bleibt das gelbe Trikot bei Johannes Eichinger, der einen Wettkampf mehr bestritten hat als Vitali. Johannes schaffte es heute trotz eines 2. Platzes beim Supermedley (120 kg Koffer, 90 kg Fass, 110 kg Sack) „nur“ auf Platz 6.
Bilder findet ihr unter: https://www.facebook.com/pg/GermanFederationOfStrengthAthletesGfsa/photos/?tab=album&album_id=758342964336684

Weiterlesen

3. Walldürner Strongman Cup

Der bereits 3. Walldürner Deutschland-Cup steht am kommenden Donnerstag 25.05. auf dem Programm. Marcus Franke und sein Team von EISI Gesundheits- und Leistungszentrum sorgen wie in den Jahren zuvor für einen tollen Rahmen und einen reibungslosen Ablauf. Wir freuen uns schon sehr auf diesen inzwischen zur Tradition gewordenen Wettkampf. Beginn ist um 14:00 Uhr. Über 40 Athleten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sind am Start.

Tolle Leistungen beim 6. Totally Beginner Cup in Hannover

Tina Barleben und Jan Preuss siegen beim Einsteiger-Cup

Am letzten Aprilwochenende veranstalteten Anett von der Weppen und ihr Team bereits zum 6. Mal in der CrossFit Hangover Box in Hannover einen Cup für Einsteiger in den Strongman Sport Und wie schon in den Jahren zuvor war es auch diesmal ein Klasse Wettkampf mit tollen Leistungen und einer super Stimmung.
Drei weibliche Starterinnen stellten sich der Herausforderung dieses Einsteiger-Cups. Von Beginn an dominierte Tina Barleben. Sie entschied alle vier Disziplinen für sich und holte sich somit souverän den Tagessieg. Auf Platz 2 kam Jennifer Giere, die aufgrund einer Knieverletzung leicht gehandicapt war, aber super gekämpft hat. Großen Kampfgeist zeigte auch Barbara Sochor, die am Ende Dritte wurde. Bemerkenswert dabei, „Babsey“ hat sich nach erst 7 Monaten Training dieser sportlichen Herausforderung gestellt. Zur Siegerehrung gab es nur strahlende Gesichter bei den Mädels. Alle Drei waren glücklich darüber, ihren ersten Strongwoman-Wettkampf erfolgreich bestritten zu haben. Weiterlesen

1. Riessersee Strongman-Cup

In der idyllischen Kulisse des von Bergen umgebenen Riessersees trafen sich 19 der besten Strongmen Deutschlands um in 5 Disziplinen zu ermitteln, wer sich für das Finale zum „Stärksten Mann Deutschland“ qualifizieren sollte. Perfekt und bis ins Detail durchorganisiert von Marco Wanke, ließ der Wettkampf keine Wünsche offen.
Als Favorit ging der Leader Raffael Gordzielik ins Rennen und als Sieger daraus hervor. Er gewann wie erwartet den 25 kg Fronthold und die 130 kg Vikingpress. Musste sich jedoch erstaunlicherweise beim Koffertragen Dennis Biesenbach und Sebastian Kraus geschlagen geben. Im Autokreuzheben bei dem 330 vom Boden bis auf 400 kg oben gezogen werden mussten wurde er mit 12 Wdh. 4.

Weiterlesen

11. Fibo Strongman ClassX

11 Topathleten aus der ganzen Welt plus die besten aus Deutschland (außer Andreas Altmann) traten beim 2. Strongman Champions League Wettkampf 2017 an. Der Vorjahressieger Krzysztof Radzikowski hatte sich leider bei der Arnold Classic Ohio den Bizeps weggerissen und konnte nur als Zuschauer vor Ort sein. Somit war nicht nur Raum für einen neuen Sieger, sondern auch für einen neuen Weltrekordversuch im Giant Log, dem größten und dicksten Baumstamm, der überhaupt in einem Strongman-Wettkampf verwendet wird. (Und nein, hier hat nicht Big Z den Weltrekord weil es eben der FIBO Giant Log ist, der breiter und länger als der normale Log ist, mit dem Big Z den Rekord hält). Es gibt ein neues Reglement bei der SCl, das erstmals auf der FIBO ausprobiert wurde: Nach 3 Disziplinen fallen die beiden Athleten mit den wenigsten Punkten raus. Dann gibt es ein Team-Event, wo jeweils 2 Athleten einem Team zugelost werden und nach dem wieder 2 Athleten rausfallen.
Beim Baumstamm-Stemmen mit dem Giant Log sollte es ein Duell zwischen Krzysztof Radzikowski und Graham Hicks geben. Dieses Duell musste sich jetzt Graham mit Matjaz Belsak liefern. 200 kg waren es für Graham und 195 für Matjaz im 3. Versuch. Dainis Zageris schaffte 185 kg. Dann gab es kurze Diskussionen und plötzlich war er wieder auf der Fläche, Graham Hicks mit dem Weltrekordversuch über 207 kg und er schaffte ihn! Neuer Weltrekord im Giant Log, 1 kg über dem von Krzysztof Radzikowski von 2016. Krzysztof konnte mit Armschlinge nur zuschauen und applaudieren. Wir hoffen, dass er im nächsten Jahr wieder dabei ist, um sich den Rekord zurückzuholen. Dennis Kohlruss wurde als bester Deutscher mit 180 kg stolzer Vierter. Raffael Gordizielik musste sich mit 175 kg den 5. Platz teilen.


Graham Hicks mit neuem Weltrekord beim Giant Log 207 kg.

Weiterlesen